Gedanken zum Handball

So nachdem ich bedingt durch die ganzen Klausuren nicht zum Schreiben gekommen bin, jetzt mal ein paar Gedanken zum Handball.
Der Preis für den ersten Insolvenzantrag des Jahres geht an den DHC Rheinland, für den Fall. dass man den Laden nicht kennt, der hieß mal TSV (Bayer) Dormagen aber nach dem Rückzug von Bayer und aus Marketing gründen hat man sich in Dormagener Handball-Club Rheinland umbenannt.
Die eingleisige zweite Liga: Es sieht im Moment wirklich gut aus für den TV Neuhausen, man hat zwar noch ein knüppelhartes Restprogramm mit Bietigeheim und Bittenfeld auswärts (werde wohl bei beiden dabei sein, meine Auswärtsquote diese Saison bleibt aber erbärmlich) und die drei von der Tabellenspitze daheim (BHC, Hüttenberg und Düsseldorf). Wenn 35 Punkte reichen, wovon ich ausgehe dann brauch man aus 10 Spielen noch 5 Punkte und die sollte man auch bei den Gegnern schaffen. Definitiv nicht schaffen werden es Wilhelmshaven, Obernburg, Rheinhausen, Groß-Umstadt, Groß-Bieberau und Frankfurt, die haben erst gar keine Lizenez beantragt, den selbst der Antrag ist externem Wirtschaftsprüfer sei dank nicht wirklich günstig und auch so manche Halle ist nicht wirklich Bundesligatauglich. Das wäre definitiv die neue Halle in Coburg, aber da versucht man ja seit 2 Jahren den Karren gegen die Wand zu fahren, gefühlte 10 Trainer und Manager und 20 Neuzugänge die alle nicht eingeschlagen haben, aber das Geld scheint ja da zu sein und die Sponsoren werden dem Verein wohl auch bei einem mögliche Abstieg zum Großteil die Treue halten. Nach dem 4. Platz im ersten Jahr in der zweiten Liga wollte man doch zu schnell zu viel.
Einer der Gründe für die eingleisige Liga ist ja angeblich die Nachwuchsförderung, aber um die Klasse dauerhaft zu halten wird man wohl kaum ohne Ausländer auskommen, aktuell ist es meiner Meinung nach noch möglich sich mit dem eigenen Nachwuchs in der zweiten Liga zu halten. Besser ist da schon eher die A-Jugend-Bundesliga, die BWOL hat zwar schon ein hohes Niveau aber so manch andere Oberliga/Regionalliga hat ein oder zwei Spitzenteams die kaum Gegner auf Augenhöhe haben. Vier Ligen mit jeweils 12 Mannschaften, da werden die Fahrstrecken auch nicht so unfassbar viel länger.
Und wie geht es dem Nachwuchs in Deutschland? Wie viele Spieler des deutschen A-Jugend Meisters 2009 spielen in der Bundesliga? Wenn man Kurzeinsätze nicht mitzählt keiner. Immerhin 4 kommen auf nennenswerte Einsatzzeiten in der zweiten Liga und in Balingens zweiter Mannschaft in der Regionalliga spielen auch noch zwei. Es gibt aber auch Spieler, die in der Landesliga spielen, ja der Sprung in der Aktiven Bereich ist alle andere als einfach. Und die Jugend-/Juniorennationalspieler? Steffen Fäth, einer der größten Talente im Rückraum, der den Verein öfter wechselt als ich meine Unterwäsche und Max Schubert, der in Göppingen nur zum 7-Meter werfen aufs Feld kommt gehören in  der Jugendnationalmannschaft aktuell nur zur Reserve. Kai Häfner, Juniorenweltmeister 2009 wechselt von Göppingen nach Balingen, da er dort mehr Einsatzzeit bekommt und auch endlich wieder im Rückraum eingesetzt wird. Sein Mannschaftkollege Fabian Gutbrod spielt in Göppingen gar keine Rolle. Da ist wohl die Frage, wechselt er jetzt nach Balingen oder nach einem Jahr in der eingleisigen zweiten Liga zu einem Verein im Mittelfeld. Patrick Wienceck, der Albino-Kreisläufer würde, wenn er nicht verletzt wäre aktuell wegen dem Wechselkindergeburtstag seitens der Gummersbacher nur in der Oberliga spielen. Groetzki und Gensheimer haben es in die Nationalmannschaft geschafft, sind aber eben beides Außen, der einzige Rückraumspieler war Strobel, der sucht aber seit er in Lemgo spielt seine Form, die liegt wohl immer noch in Balingen.
Jetzt aber genug geheult, die Isländer haut man jetzt weg und man stümpert sich noch zur Europameisterschaft.

Ganz vergessen, schön dass sich Michael Hackius mal wieder bei einem Heimspiel in Neuhausen vorbei geschaut hat und noch viel schöner, er hatte seine Eltern mitgebracht. Fand ich nett, dass man sich mal wieder gesehen hat.
Nachtrag Nummer zwei, zu den bereits genannten Team ohne Lizenzantrag kommen noch Aschersleben, Edelwecht und Varel.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s