1:2

JSG Neuhausen-Metzingen – VfL Pfullingen 19:28

Die A-Jugend ist ja leider nicht mehr die vom letzten Jahr und Spieler wie Maier, Keinath, Schliedermann nicht so einfach zu ersetzen. Eisele macht zwar den Job von Maier als Abwehrchef richtig gut, aber dafür fehlt ihm dann etwas Kraft im Angriff und Schiller ist ein überragender Außen, ein richtig guter auf Halb, aber da gefallen mir im Moment Eisele und Ewald besser und leider kein richtiger Rückraummitte, er kann aufs Tor werfen, aber das Spiel nicht gestalten. Und Klingler merkt man an, dass er noch B-Jugend spielen darf, aber da wird in Zukunft noch was, sofern er noch ein bischen größer wird aber er hat ja noch Zeit zum wachsen. Nächste Saison wird es dieser Duell wohl aufgrund der Jugendkooperation der beiden Vereine nicht mehr geben, eröffnet sich aber damit die Chance auch in Zukunft neben den ganzen Handballinternaten und Leistungszentren auch in Zukunft eine gute und erfolgreiche Jugendarbeit zu leisten und erhöht die Wahrscheinlichkeit ein an sich nutzloses aber finanziell attraktives HBL-Jugendzertifikat zu erhalten.

TV Neuhausen 2 – HC Wernau 21:28

Man hat gesehen warum Wernau auf dem ersten Platz liegt und wohl auch aufsteigen wird, mit dem Aufstieg endgültig nichts zu tun hat der TVN. Zu Gutbrodt kann man eigentlich das gleiche schreiben wie vorher zu Schiller nur andersherum und nach dem 10. Wurf in den Block sollte man das eigentlich selber am besten wissen. Wernau hatte eigentlich recht schnell einen 5 Tore Vorsprung und denn hat man dann mit kleinen Schwankungen verwaltet. Die Schiedsrichterinnen haben von Beginn an in einigen Szenen viel laufen lassen worauf man sich gut einstellen konnte, von daher fand ich sie eigentlich ganz gut, auch wenn die Leute um mich herum das anders sahen. Es sah nur witzig aus, wenn eine 1,60 Meter Frau dem 2 Meter Kreisläufer in die Augen schauen versucht um ihm den letzen Pfiff zu erklären.

TV Neuhausen – TV 05/07 Hüttenberg 32:25

Am Ende eines langen Handballtages gabs ein dann doch noch einen versöhnlichen, etwas zu hohen Abschluss und einen sensationellen 5. Tabellenplatz. Die Mannschaft trat wie schon die gesamte Mannschaft als homogene Einheit auf, bei der man niemanden herausheben möchte. Die Siebenmeter wurden auch endlich mal konsequent verwandelt und die Anzahl an unnötigen Zeitstrafen wurde vor allem von Martin Fiedler heruntergefahren, den werden wie nächste Saison wirklich vermissen, und sollte der Laut Gaugi aus der Region kommende Ersatz im Moment bei einem Abstiegsbedrohten Regionalligisten spielen und der Nachname mit F beginnen, wäre es die erste Neuverpflichtung seit Jahren die ich blöd fände. Einzig die Einsatzzeiten von Schiller und Eisele kann ich nicht so ganz verstehen, die haben am Ende des A-Jugend Spiels schon pumpen müssen, hätte der A-Jugend Trainer ja ruhig mal seinem Trainer in der Ersten sagen können, aber solange man gewinnt, tun die Bundesligaminuten den Jungen nur gut.

Edit: Zum Glück sollen jetzt zwischen Neuhausen und dem Ort wo der neue herkommt 500km liegen.

Advertisements

xIxOxCx

Da gewinnen die Kanadierinnen bei Olympia in Kanada gegen die USA Gold, haben also mal wirklich allen Grund ausgiebig zu feiern und tun dies mit Champagner, Bier und Zigarren. Blöd nur, dass die Party nicht in der Kabine statt fand, sondern auf dem Eis und da das IOC offenbar aus „Denkt hier auch mal einer an die Kinder“-Spinnern und Straight-Edge-Nazis besteht, müssen sie jetzt schriftlich Stellung nehmen zu ihrem untragbaren Fehlverhalten. Mal ehrlich, gehts noch kindischer liebes IOC?

Was soll denn der Quatsch

Nachdem das olympische Eishockeyturnier ja schon den dümmsten Vorrundenmodus aller Zeiten hatte, bei dem nach der Vorrunde genau 0 von 12 Teams ausscheiden, habe ich mir trotzdem gedacht, schau dir doch mal ein Spiel an, vielleicht wird es ja doch toll. Es war ja auch ein Halbfinale und damit ja prinzipiell mal spannend und im Gegensatz zum Turnier der Damen mit Teams auf Augenhöhe, aber was dann kam war ja mehr als merkwürdig, die Finnen sind die ersten 13 Minuten mit ihrem Damenteam angetreten und lagen deshalb auch völlig verdient mit 0:6 hinten gegen die USA, was danach kam weiß ich nicht, denn danach hab ich aus gemacht. Immerhin gibt es damit am Sonntag das Traumfinale Canada – USA.

Loeb/Sale – Batman The Long Halloween

Detective Comics 27, der erste Auftritt von Batman wurde für $1,075 Millionen versteigert und war damit teurer als Action Comics 1, der erste Superman-Comic. Damit wird nur bestätigt, was ich schon lange wußte, Batman ist toller als Superman. Wer jetzt Lust bekommen hat einen Batman-Comic zu lesen, aber kein Millionär ist, und außerdem keine Lust hat in eine der Endlosserien einzusteigen, dem empfehle ich, es einfach mit den One-Shots oder Limited Series zu versuchen und ganz konkret The Long Halloween von Jeph Loeb und Tim Sale. Batman ist noch relativ am Anfang seiner Karriere, er hat also nicht übertrieben viel technischen Quatsch am Start und arbeitet mehr als Detektiv und weniger als Schläger auf Steroiden. Während der Geschichte tauchen auch alle möglichen tollen Gegenspieler auf wie etwa die Falcones, Joker, Scarecrow, Mad Hatter und Catwoman und man erlebt die Geburt des tollsten Gegenspielers nach dem Joker. Die Polizei versucht mal wieder den Roman zu Fall zu bringen, was ja noch nie so toll geklappt hat, doch dann beginnt ein Killer immer an Feiertagen wichtige Personen von Gotham Citys Unterwelt zu ermorden. Während der ganzen Geschichte kann man wunderbar mitraten, wer denn jetzt der Holliday Killer ist und welches Motiv er hat. Von der Auflösung am Ende wir man definitiv nicht entäuscht sein, auch wenn es nicht so kam wie von mir erwartet, sondern völlig anders.

Triple Threat

Nachdem ich jetzt erstmal wieder fertig bin mit Klausuren, gibts am Samstag endlich mal wieder einen richtig schönen Handballnachmittag mit 3 Spielen, wer mich also am Samstag erreichen will, findet mich in der Halle:

  • 15:00 JSG Neuhausen-Metzingen – VfL Pfullingen
  • 17:00 TV Neuhausen 2 – HC Wernau (Tabellenführer Landesliga Staffel 2)
  • 20:00 TV Neuhausen – TV 05/07 Hüttenberg (Aufstiegsrelegationsplatz 2. Bundesliga Süd)

I’m rich, bitch!

Von wegen Reinigungspersonal verdient zu wenig, ich hab heute Morgen angefangen die Wohnung auf Vordermann zu bringen und habe außer den unvermeidbaren  Kopfschmerzen wegen der ganzen Chemie die ich im Bad/Klo und dem Backofen verteilt habe, innerhalb der letzten 30 Minuten meinen Bargeldbestand um über 30€ nach oben verändert, macht also über 60€ pro Stunde. Dafür gibt es 2 mögliche Gründe, entweder sind Putzfrauen die heimlichen Topverdiener in unserer Gesellschaft oder ich sollte mein Leergut doch häufiger und regelmäßiger weg bringen. Wobei es gibt auch noch Option 3, Margot Käßmann ist gestern Nacht bei mir eingebrochen um mir ihre ganzen leeren Bierflaschen unterzumogeln. Ja so sind die Agnostiker, gemein und gehässig ohne Ende, genau wie meine Qualen die ich in der Hölle erdulden muss. Die Tatsache, dass die Rechtschreibkontrolle das Wort Agnostiker rot markiert könnte übrigens eine Art Zeichen sein, dumm nur dass ich so schlecht im Interpretieren bin.

Und täglich grüßt das Murmeltier

Ich sags jetzt noch einmal, damit es auch Jürgen Preuß von der SPD mitbekommt, die Kirchen können die Hebesätze anpassen wie sie lustig sind und mit 1,56‰ ist man verdammt lustig. Außerdem kann es einem Verein der Phaeton fährt (in nächster Zeit dann wohl eher nicht, aber egal) so schlecht nicht gehen, da hat man sich bei der Treber-Hilfe aber mal lauter über den Maserati beschwert. Und Jürgen Rüttgers will mal wieder von nichts gewusst haben bei der Sponsorengeschichte und um die Wogen zu glätten, wird einfach mal der Generalsekretär ausgetauscht und schon glaubt man die Sache wäre erledigt, hoffen wir mal, dass die SPD wenigsten weiß wie Opposition funktioniert und da noch weiter nachbohrt, damit der Rüttgers nach Berlin weggelobt wird, äh ich mein zurück tritt. Wenn Manager nicht wissen was in ihrem Laden alles läuft, dann ist es ein Skandal, aber Spitzenpolitiker sind ja auch nur in Aufsichtsräten großer Firmen und keine Manager, da kann man ihnen schon verzeihen, wenn sie nicht wissen was ihre Partei so alles treibt. Außerdem hat sich Rüttger ja auch intensiv mit der Arbeitsmoral der Rumänen beschäftigt, da hat man für den eigenen Saustall keine zeit mehr. Und die Solarindustrie jammert mal wieder rum, wenn man ihnen die Milliardensubventionen endlich mal zusammenstreichen will, um mit dem Geld möglicherweise tatsächlich etwas sinnvolles zu tun. Schaut euch einfach mal eine Weltkarte an und überlegt euch mal, ob die Sonnenenergie wirklich der heilige Gral der Energie in Deutschland sein kann, und nebenbei Wasser ist schon ziemlich ausgereizt und Wind gibt es hier auch zu wenig, außer im Wattenmeer aber da darf man wegen der Umweltschützer ja nicht. So und was bleibt jetzt noch als Ökostrom der Zukunft übrig?

FC St. Pauli

Ich glaub, es liegt an mir, wenn der TVN auswärts verliert, denn die Auswärtsspiele letztes Jahr, bei denen ich dabei war wurden alle verloren, dieses Jahr war ich noch nicht dabei und zack gewinnt die Erste zweimal, aber wenn ich nach Dettingen fahr zum Derby Dettingen – Neuhausen II, dann darf ich mir eine wirklich unnötige 31:30 Niederlage anschauen, bei der 57 Minuten lang nur Rechtshänder spielen, und in den 3 Minuten mit Linkshänder eben dieser keine einzige Wurfchance hat. Damit wirds wohl für die Zweite nichts mehr mit der Aufstiegsrelegation. Aber immerhin hat die Erste so langsam den Klassenerhalt sicher, nachdem man jetzt nicht mehr nur in der Hofbühlhalle punktet. Und sofern die Zeitungen nicht lügen, fangen die ersten Neuhäuser schon damit an, vom Aufstieg in die 1. Liga zu träumen, ihr dürft euch gern am Samstag beim Spiel gegen Hütterberg von mir auslachen lassen. Sehr nett ist auch der neueste Fanartikel der HBW Balingen-Weilstetten, als Erinnerung an den Sensationssieg gegen den THW Kiel gibt es jetzt ein „Rekordmeisterbesieger“-T-Shirt zu kaufen.

Nachhilfe für Margot

Ja ich weiß, es nervt aber wenn Frau Käßmann einfach nicht damit aufhört ständig irgendeinen Müll abzusondern kann ich nicht damit aufhören mich zu ärgern. Laut Frau Käßmann sind die 10 Gebote Lebensregeln für eine gute Welt, das mag vielleicht sein, wenn man die interessanten Stellen weg lässt, aber so geht das nun mal nicht. Denn das erste/zweite Gebot (so genau weiß ja keiner wie man zählen muss) lautet „Du wirst keine anderen Götter vor mich stellen! Du wirst dir kein Götterbild machen, kein Abbild von irgendetwas im Himmel, auf der Erde oder im Meer! Wirf dich niemals vor ihnen nieder und verehre sie auf keinen Fall! Denn ich, Jahwe, ich, dein Gott, bin ein eifersüchtiger Gott. Wer mich verachtet und beiseite stellt, bei dem verfolge ich die Schuld der Väter noch bis zur dritten und vierten Generation. Doch wer mich liebt und meine Gebote hält, dem schenke ich meine Gunst auf tausend Generationen hin.“ und nicht einfach nur „Du sollst keine anderen Götter neben mir haben.“, der gute alte eifersüchtige und genozidgeile Gott mal wieder. Und es endet wie es aufhört,“Begehre nichts, was deinem Mitmenschen gehört, weder seine Frau noch seinen Sklaven oder seine Sklavin, sein Rind oder seinen Esel oder sonst etwas, das ihm gehört!“, den Sklavenhalten schein ja erlaubt zu sein, und Frauen gehören wohl zum Besitz eines Mannes dazu. Hat eigentlich irgendjemand im EKD die Bibel auch gelesen, oder wieso wird so ein Quatsch behauptet?

Edit: Wer betrunken mit dem Auto über rote Ampeln brettert hat wohl keine Zeit zum Bibelstudium…

Ich bin so kluk

Margot Käßmann weiß ziemlich gut bescheid, sie kennt sich in Afghanistan besser aus als zu Guttenberg (mit Kriegen kennen sich die Kirchen ja aus), bei Hartz IV besser als Westerwelle (der Punkt geht wirklich an Frau Käßmann), bei Abfindungen und Boni besser als alle (erst mal den eigenen Angestellten vernünftige Löhne zahlen und dann das Maul aufreißen), dummerweise hat sie aber von der Kirchensteuer keine Ahnung, den auch sie möchte die Steuerreform der Bundesregierung verhindern, dabei müssten die Kirchen bei der Kirchensteuer lediglich den Hebesatz anpassen, den sie selber bestimmen können. Blöd auch, dass es so langsam keine Ossis mehr gibt, bei denen man wegen nicht akzeptierter Kirchenaustritte Kirchensteuer für die letzten 20 Jahre nachfordern kann.

Edit: Die Umfrage kam ja wie gerufen, 59,6% der Kirchenaustritte erfolgen wegen der zu hohen Kirchensteuer.